Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo

Datenschutzerklärung

 

Stand: 04/2019

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt allgemein für unsere Verarbeitungstätigkeiten, insbesondere für unsere Webseite: https://www.hff-muenchen.de/, unsere Social Media Kanäle und soweit keine besonderen Informationen bereitgestellt werden.

Kurzzusammenfassung

Wir sind die Hochschule für Fernsehen und Film München.

Als Hochschulen dienen wir der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften und der Künste durch Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung in einem freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaat Insbesondere um diese Aufgaben zu erfüllen, verarbeiten wir personenbezogene Daten.

Wir nutzen soziale Netzwerke und unsere Webseite, um Sie über uns und unsere Aufgaben zu informieren und Werke zu präsentieren und zu bewerben.

Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, verwenden wir für unsere Webseite orientiert am aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren. Soziale Netzwerke, als auch wir, sammeln Daten, wenn Sie unsere Webseite und uns auf sozialen Netzwerken besuchen. Wir nutzen diese Daten, um die Dienste bestmöglich anbieten zu können. Soziale Netzwerke nutzen diese Daten auch für Werbezwecke. Wenn Sie nicht möchten, dass wir oder soziale Netzwerke Ihre Daten verarbeiten oder Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Sie können bei Fragen unserem Datenschutzbeauftragten eine E-Mail an datenschutz@hff-muc.de schreiben.

Allgemeines

Datenschutz ist unser Anliegen und unsere gesetzliche Verpflichtung. Um die Sicherheit Ihrer Daten angemessen bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir orientiert am aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL/TLS) und gesicherte technische Systeme.

Für personenbezogene Daten, die wir in alleiniger Verantwortung im Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung verarbeiten, gibt es kein Profiling oder automatisierte Verarbeitung.

Verantwortlicher

Hochschule für Fernsehen und Film München
Bernd-Eichinger-Platz 1
80333 München
Telefon +49 89 68957-0
Fax +49 89 68957-9900
E-Mail info@hff-muc.de

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter der Hochschule für Fernsehen und Film München
Kontaktinformationen wie vor.
E-Mail datenschutz@hff-muc.de

Betroffenenrechte

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen als einer betroffenen Person die nachfolgend genannten Rechte gemäß Art. 15 ff. DSGVO zu:

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (vgl. insbesondere Art. 10 BayDSG).
  • Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe. Die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 17 Abs. 3 Buchst. b DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
  • Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.
  • Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde im Sinn des Art. 51 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde für bayerische öffentliche Stellen ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München.

Allgemeine Empfänger

Als Hochschule sind wir stark vernetzt. Eine Weitergabe an Dritte kann an das Studentenwerk, Vertragspartner und Kooperationspartner erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben oder gesetzliche Voraussetzungen gegeben sind, insbesondere des Art. 5 BayDSG.

Soweit nicht für den Dienst oder Funktion anders angegeben sind, können unsere IT-Dienstleister und Aufgaben aus der Gebäudebewirtschaftung im Rahmen von uns geschlossenen Verträgen zur Auftragsverarbeitung Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

Internationaler Datentransfer

Unsere Dienstleister, Kooperationspartner und Vertragspartner stammen aus der ganzen Welt. Soweit wir personenbezogene Daten diesen offenlegen, liegt entweder eine Ausnahme gemäß Art. 49 DSGVO vor, der Empfänger oder das Sitzland des Empfängers verfügt über ein angemessenes Datenschutzniveau oder es bestehen rechtliche Garantien, derzeit insbesondere in Form des Beschlusses der Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates. Information über diese Garantien sind abrufbar unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de

Informationen über einzelne Dienstleister

Facebook/Instagram

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland und Facebook, Inc. 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA

EU-US Privacy Shield Zertifizierung abrufbar unter:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Google

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Twitter

Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland und Twitter Inc., 1355 Market Street #900, San Francisco, California 94103, USA

EU-US Privacy Shield Zertifizierung abrufbar unter:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Unsere Verarbeitungstätigkeiten

Allgemeine Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung soweit nichts anderen Angegeben der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben, insbesondere aus Art. 2 des Bayerischen Hochschulgesetzes.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus Art. 4 Abs. 1 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Demnach ist es uns erlaubt, die zur Erfüllung einer uns obliegenden Aufgabe erforderlichen Daten zu verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den festgelegten Zweck der Verarbeitung notwendig ist.

Viele Dokumente mit Ihren personenbezogenen Daten unterliegen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aus Beamten-, Handels-, Haushalts-, Personal-, Satzungs-, Steuer- oder Verwaltungsrecht.

Sollte es keine spezifischen Aufbewahrungsfristen geben, werden die Daten in der Regel 10 bzw. 30 Jahren nach Entstehung dem Archiv angeboten. Archivwürdige Daten übernimmt dieses. Nicht archivwürdige Daten werden gelöscht.

Bild- und Filmaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen oder Videos gefertigt, die wir auf unserer Webseite und in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. e i.V.m. Art. 4 BayDSG.

Kommunikation

Grundlage der Kommunikation und die Wahl des Kommunikationsdienstleisters erfolgt auf zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO und Erfüllung unsere Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG, im Rahmen von Zustellungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m den verwaltungsrechtlichen Zustellungsvorschriften. Für die Aufbewahrung und Beantwortung ist die Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO i.V.m. der jeweiligen gesetzlichen Aufgabe. Viele dieser Aufgaben werden in Art. 2 BayHSchG aufgeführt.

Wenn Sie uns ein Anliegen, Anträge oder eine Meinung per E-Mail, Post, Telefon, Fax, E-Government-Portal-Lösungen oder im Gespräch mitteilen, werden die gemachten Angaben oder unsere Notizen zu Gesprächen zum Zwecke der Bearbeitung des Anliegens sowie für mögliche Anschlussfragen und zum Meinungsaustausch verarbeitet und dazu bei Bedarf an sachlich Zuständige weitergeleitet. Wenn wir Ihnen antworten, setzen wir den gleichen Kommunikationsweg ein, sofern Sie keinen Wechsel wünschen.

Diese Kommunikation wird in der Regel mit dem Schluss des Jahres des Empfangs alle zwei Jahre darauf geprüft, ob die Speicherung Ihrer Anfragen für Anschlussfragen noch erforderlich ist. Ihre Daten werden, wenn keine Erforderlichkeit mehr vorliegt, in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Newsletter

Im Rahmen unserer Aufgaben bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich zu Newsletter anzumelden. Die Daten verarbeiten wir bis auf Widerruf gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft; das heißt, durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

Social Media

Auf unseren Auftritten erstellen wir im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit und unserer Forschungs-, Lehr und Kunstfreiheit Inhalte und sehen die Beiträge und Interaktionen der Community auf diesem. Unser Bestreben ist es, zielgruppengerecht zu informieren und sich mit Ihnen auszutauschen.

Inhalte und Beiträge, Anfragen, die Rechte Dritter verletzen oder die den Tatbestand einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllen, gesetzlichen oder vertraglichen Verhaltenspflichten nicht entsprechen, legen wir durch Übermittlung an die zuständige Behörde bzw. dem Social-Media-Anbieter offen und blockieren oder löschen diese.

Wir binden in unseren Webauftritt Schnittstellen, sogenannte PlugIns, zu Sozialen Netzen ein, damit Sie mit Inhalten unserer Webseite interagieren und diese teilen können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung auf unseren Social Media Angeboten und Elementen ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG, Art. 3 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 S. 1 und 2 BayEGovG, § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG und soweit zutreffend der Vertrag mit dem jeweiligen Anbieter gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Social Media Beiträge und Nachrichten die Sie uns nicht öffentlich übermittelt haben, werden in regelmäßigen Abständen darauf geprüft, ob die Speicherung Ihrer Anfragen für Anschlussfragen noch erforderlich ist. Ihre Daten werden, wenn keine Erforderlichkeit mehr vorliegt, in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und unter Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Haben Sie unter Wissen der Öffentlichkeit oder Teilen dieser über Social Media mit uns kommuniziert, können Sie selbst über Dauer der Veröffentlichung entscheiden oder uns um Löschung bitten. Wir löschen diese Daten unter Beachtung des Archivrechts innerhalb unseres Verantwortungsbereiches. Liegen uns nach der Löschung noch Kopien der Daten vor, werden diese in der Verarbeitung beschränkt und noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und unter Berücksichtigung des Archivrechts aufbewahrt.

Ergänzende Datenschutzbestimmungen der Dienstleister oder Dienstleistungen:

Social Media Anbieter erstellen oftmals umfassende Profile ihrer Mitglieder und derjenigen die mit deren Telemediendiensten in Berührung kommen (z.B. Klicken eines Like-Buttons oder Webseitenbesuch). Diese Profile werden unter anderem zur Vermarktung von Werbung eingesetzt. Sollten Sie also unsere Angebote bei den Anbietern nutzen, wissen diese, dass eine Beziehung von Ihnen mit uns besteht. Da wir für diese Datenverarbeitungen teilweise gemeinsam mit den Anbietern verantwortlich sind, bieten wir hier weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung durch die Anbieter an.

Den Umfang dieser Datenverarbeitungen können Sie durch allgemeine Browsereinstellungen oder Browsererweiterungen teilweise begrenzen. Empfehlenswerte Informationen dazu finden Sie unter https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_21.htm. Ebenso bieten die Anbieter individuelle Einstellungen an, um z.B. Werbeanzeigen und Tracking zu steuern. Dies erfordert teilweise Accounts bei den jeweiligen Anbietern. Wichtige Informationen, wie auch die wesentlichen Nutzungsbedingungen haben wir dazu für Sie hier aufgelistet.

Facebook

Nutzungsbedingungen https://de-de.facebook.com/legal/terms/

Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Cookierichtlinie https://de-de.facebook.com/policies/cookies/

Seitenrichtlinien https://www.facebook.com/policies/pages_groups_events#

Informationen zu Seiten-Insights-Daten https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Ergänzungsvereinbarung zu Seiten-Insights https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Widerspruchsmöglichkeiten https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Google

Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Nutzungsbestimmungen von Google https://policies.google.com/terms?hl=de

Nutzungsbestimmungen von Google+ https://www.google.com/intl/de_de/+/policy/plus-terms-de.html

Nutzungsbestimmungen von YouTube https://www.youtube.com/t/terms

Widerspruchsmöglichkeiten https://adssettings.google.com/authenticated

Instagram

Nutzungsbestimmungen https://help.instagram.com/581066165581870

Datenrichtlinien https://help.instagram.com/519522125107875

Cookierichtlinie https://help.instagram.com/1896641480634370

Widerspruchsmöglichkeiten https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/accounts/privacy_and_security/

Twitter

Nutzungsvereinbarung https://twitter.com/de/tos/previous/version_10

Datenschutzerklärung https://twitter.com/de/privacy

Cookies https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies

Veranstaltungen

Im Rahmen unserer Veranstaltungen verarbeiten wir die zur Anmeldung und Organisation erforderlichen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Die Datenlöschung erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, bezogen auf Geschäftsbriefe nach sechs Jahren, bezogen auf die Rechnungsstellung nach zehn Jahren, sofern nicht die Daten der teilnehmenden Personen darüber hinaus benötigt werden, um Zweitschriften bzw. Teilnahmebestätigungen ausstellen zu können.

In Empfang genommene Kontaktinformationen

Auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG verarbeiten wir von Ihnen erhaltene oder anderweitig in Empfang genommene Kontaktinformationen. Wir prüfen in der Regel mit Jahresschluss in regelmäßigen Abständen, ob die Verarbeitung Ihrer Kontaktinformationen weiterhin zur Erfüllung unserer Aufgaben erforderlich ist. Wenn keine Erforderlichkeit mehr vorliegt, werden diese gelöscht, sofern nicht die Daten dem Archiv zu übergeben sind.

Webseite

Wir bieten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. Art. 2 Abs. 6 BayHSchG, Art. 4 Abs. 1 S. 1 und 2 BayEGovG auf unseren Webseiten unsere Dienste und Verwaltungsleistungen an sowie Informationen über uns und unsere Aufgaben. Informationen aus Cookies und andere Webtechnologien, Statistiken und Protokolldateien verarbeiten wir auch zur Erstellung von Geschäftsstatistiken, zur Durchführung von Organisationsuntersuchungen, zur Prüfung oder Wartung unseres Webdienstes und zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c und e DSGVO i.V.m. Art. 6 Abs. 1 BayDSG, § 13 Abs. 7 TMG, Art. 11 Abs. 1 BayEGovG, § 100 Abs. 1 TKG. Soweit der Verarbeitungszweck nicht beeinträchtigt wird, anonymisieren oder pseudonymisieren wir personenbezogene Daten.

Cookies

Diese Website verwendet sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Je nach Browser können dies unterschiedliche Cookies sein. Sie dienen der Speicherung von Daten Ihres Besuchs und zur Wiedererkennung wie auch zur statistischen Erfassung, Verbesserung und Gewährleistung des Betriebes unserer Webseite. Es ist jederzeit möglich, das Setzen von Cookies zu verbieten beziehungsweise bereits gesetzte Cookies zu löschen. Die entsprechenden Optionen finden Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Session Cookie

Das Session Cookie existiert nur für die Dauer einer Sitzung, d. h. bis der Webbrowser geschlossen wird. Es wird für die Login-Funktion benötigt. Für den regulären Besucher hat es keine Bedeutung.

Webanalyse mit Matomo (frührer Piwik)

Die Cookies von Matomo werden nach den in den Cookies definierten Zeiten gelöscht.

Logfiles

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

Beim Zugriff auf unsere Webseite wird in Access-Logsfiles der Abruf eingetragen.

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (beispielsweise Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • verwendete Webbrowser und Bildschirmauflösung sowie das verwendete Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Diese Daten bewahren wir 30 Tage lang auf.

Treten Fehler auf, werden diese auch in einem Error-Logfile gespeichert. Diese Daten verarbeiten bis der auslösende Fehler behoben worden ist.

Cascading Style Sheets

Wir erhalten durch den Einsatz von Cascading Style Sheets, die als Formatvorlagen für Webseiten dienen, technisch bedingt Informationen über die Auslieferung. Eine dauerhafte Speicherung dieser Informationen erfolgt nicht.

Javascript

Javascript ermöglicht es Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren. Wir setzen Javascript für interaktive Elemente und Inhalten (z.B. Menüansichten) ein. Soweit Sie die Ausführung von JavaScript blockieren, stehen Ihnen ggf. nicht alle Funktionen unserer Webseite zur Verfügung.

Lokaler Speicher

Neben Cookies nutzten wir auch die Technologie „Lokaler Speicher“, die dazu dient unsere Webseite optimal darzustellen.

Empfänger

Unseren Webauftritt bereut im Rahmen einer Auftragsverarbeitung die Stiftung kulturserver.de gGmbH, Almstadtstraße 4, 10119 Berlin.