Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo

Daniel Asadi Faezi

Daniel Asadi Faezi

Dep. IV - Documentary and TV publishing

Info / Vita

Daniel Asadi Faezi wurde 1993 in Deutschland geboren. Mit 18 leistete er einen Freiwilligendienst in Kolkata. Danach lebte er in Teheran. Seit 2013 studiert er "Dokumentarfilm" an der Hochschule für Fernsehen und Film München und am National College of Arts Lahore in Pakistan.
Daniel lebte und arbeitete in Teheran, Lahore, Kolkata, Berlin und München.

Links / Reference

http://asadifaezi.com/

Filmography (HFF DB)

2021 slowly forgetting your faces Director: Daniel Asadi Faezi/ Daniel Asadi Faezi
2021 Yellow is the sky Director: Laura Kansy/ lost and not found films
2021 Türkisch für Deutschländer Director: Annika Sehn/ Annika Sehn
2019 where we used to swim Director: Daniel Asadi Faezi/ Daniel Asadi Faezi
2019 Opera Glasses Director: Mila Zhluktenko/ Daniel Asadi Faezi
2018 The Absence of Apricots Director: Daniel Asadi Faezi/ Daniel Asadi Faezi
2017 in search of Director: Daniel Asadi Faezi/ National College of Arts
2017 Sarabande Director: Ganna Madiar (Drehbuch/Regie/Produktion)/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2015 AN TON KAUN Director: Susanne Steinmaßl/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2015 Hahnenkämpfer Director: Marina Anselm, Daniel Asadi Faezi/ gamutfilm
2014 Brennschneider Director: Daniel Asadi Faezi/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)