Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo

Kathi Kiesl

Abt. VI - Drehbuch

Kathi Kiesl

Abt. VI - Drehbuch

Info / Vita

Absolventin 2023. „Ich werde alles außer Autorin.“, hat Kathi Kiesl als Kind immer gesagt. Heute ist sie es. Nachdem sie ihren Traum vom Medizinstudium an den Nagel gehängt hat, weil sie lieber ‚Im Namen der Gerechtigkeit‘ mit Richter Alexander Hold drehen wollte, hat sie 2017 ihr Bachelorstudium in Theaterwissenschaft und Soziologie an der LMU in München und im Frühjahr 2023 ihr Drehbuch Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München abgeschlossen.
2022 wurde sie für das einjährige Autor:innenentwicklungsprogramm „Context Comedy“ von Constantin Film ausgewählt, wo ihre Liebe zur Komödie geweckt wurde. Ihr aktueller Kurzfilm ‚STINKFRUCHT‘, für den sie zusammen mit Âni Võ das Drehbuch schrieb, feierte im Juli 2022 Weltpremiere auf dem LA Shorts International Film Festival und gewann seitdem mehrere internationale Kurzfilmpreise. Derzeit entwickelt sie Film- und Serienformate für unter anderem Olga Film, Hager Moss Film und Odeon Fiction.

Filme in der HFF Datenbank

2022 Stinkfrucht Regie: An Nguyen/ Hochschule für Fernsehen und Film München
2020 Oktopus und Muräne Regie: Sebastian Husak/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2019 Prelude Regie: Diego Oliva Tejeda
2018 Ich sehe was, was Du nicht siehst Regie: Kathi Kiesl/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2018 Babuschka Regie: Anna Dimitrova/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2018 Der Schiedsrichter Regie: Welf Reinhart/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)