Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo

Lukas Becker

Abt. VI - Drehbuch

Lukas Becker

Abt. VI - Drehbuch

Info / Vita

Absolvent 2020. Lukas Becker wurde 1995 in Würzburg geboren. Nach dem Abitur 2014 studierte er zunächst an der LMU München Geschichte und Literatur. Neben dem Studium arbeitete er für Theater und Oper an den Münchner Kammerspielen und dem Gärtnerplatztheater. Seit 2016 studiert er an der HFF München in der Abteilung Drehbuch und realisierte verschiedene Kurzfilmprojekte als Autor, Regisseur und Producer. Seit dem Abschluss 2021 arbeitet er an verschiedenen Serien- und Langfilm-Projekten.

Filmographie:
2017 - In Gesellschaft - Dokumentarfilm, 11 Min. - Buch, Regie, Schnitt
2017 - Wolkenbruch - Spielfilm, 8 Min. - Buch, Regie, Schnitt, Produktion
2018 - Ben & Rosa - Spielfilm, 6 Min. - Buch, Regie, Schnitt
2019 - Kino - Spielfilm, 17 Min. (R: Leo van Kann) - Buch, Produktion
2019 - Tage im Sommer - Spielfilm, 19 Min. (R: Helena Herb) - Buch
2019 - Kein Ding - Spielfilm, 14 Min. (R: Artur Althen) - Buch
2019 - Verstecken - Spielfilm, 9 Min. - Buch, Regie, Schnitt, Produktion
2019 - GP - Experimentalfilm, 3 Min. - Regie, Schnitt
2021 - Catsitter - Spielfilm, 20 Min. - Buch, Regie, Schnitt, Produktion

Filme in der HFF Datenbank

2020 MAMANAM Regie: Linda-Schiwa Klinkhammer/ Gute Zeit Film
2019 Immer Grün Immer Schön Regie: Yannik Carstensen/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2019 Rabenkinder Regie: An Nguyen/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2018 Friendzone Regie: Julien Hebenstreit (Drehbuch)/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2018 Zuviel Sommer Regie: Philipp Link/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2018 Philipp Regie: Lukas März/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2017 In Gesellschaft Regie: Lukas Becker/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2017 Sommerloch
2011 WELK Regie: Daniel Vogelmann/ Von Herzen Filmproduktion GbR
2007 Die Ehrlose Regie: Sedat Aslan
2005 Dubois Regie: Daniel Vogelmann
Ach wie gut - dass niemand weiß: Zur Filmsprache von Werner Nekes Regie: Noemi Schneider, Daniel Vogelmann