Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo

Rina Zimmering

Abt. VII - Kamera
Jahrgang 2012

  • Profilbild
    Profilbild

Rina Zimmering

Abt. VII - Kamera

Info / Vita

Rina Zimmering, geboren in Dresden, ist freischaffende Kamerafrau. Seit 2012 studiert sie in der Abteilung VII an der HFF München. 2017 erhielt sie ein Stipendium des DAAD und besuchte ein Jahr die ENERC Filmhochschule in Buenos Aires. Ihre Arbeiten erfreuen sich zahlreicher Auszeichnungen und laufen auf renomierten Festivals wie dem DOK Leipzig, den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen und den Hofer Filmtagen. 2019 wurde ihr Dokumentarfilm ORO BLANCO für den Student Academy Award nominiert.

Filme in der HFF Datenbank

2019 In the Name of Scheherazade oder der erste Biergarten in Teheran Regie: Narges Kalhor/ Oasys Digital Production
2019 die unsichtbare Dimension Regie: Jacob Kohl/ Hochschule für Fernsehen und Film
2019 BEATS Regie: Simon Pfister/ Auer & Pfister GbR
2018 Climate Clip: The Meeting Regie: Rina Zimmering, Veronika Hafner/ Arctic Fox Film GbR
2018 Oro Blanco Regie: Gisela Carbajal Rodriguez/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2015 Mia Regie: Sophie Averkamp/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2015 Wie ich mich fühlen sollte Regie: Christian Hödl, Daria Kuschev/ wasKOMMT.Film
2014 Graceland Regie: Christian Hödl/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)
2014 Schnicke Regie: Tim Dünschede/ Hochschule für Fernsehen und Film München
2013 Musik aus Fleisch und Blut Regie: Annika Sehn (Buch und Schnitt)/ HFF München (Hochschule für Fernsehen und Film)